Vosonic VP8870: Fotospeicher mit RAW-Unterstützung

Vosonics neuen Bildspeicher VP8870 gibt es mit internen (2,5 Zoll großen) Festplatten mit einer Kapazität von 250 bis 500 GByte – genug also, um ganze Urlaubsserien auch im Rohdatenformat zu sichern.

Großes Display für Fotos und Videos

 

Der VP8870 verfügt über ein 4,3 Zoll großes Display (rund 11 cm) mit einer für dieses Format hohen Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Das Gerät unterstützt dabei nicht nur JPEGs, sondern auch RAW-Dateien vieler gängiger Kameramodelle. Außerdem gibt es eine Anzeige der EXIF-Daten sowie eine Histrogrammanzeige. Wie bei einem Image Tank üblich können mit dem VP8870 unabhängig vom Computer Fotos direkt von Flash-Speicherkarten (alle gängigen Typen: CF, SD, SDHC, MMC, MS, MS Pro, xD, Mini-SD (mit Adapter), RS-MMC (mit Adapter), MS Duo (mit Adapter), MS Pro Duo (Mit Adapter)) auf die Festplatte übertragen werden. Dabei werden auch SDHC-Karten unterstützt. Die Datenübertragung geschieht recht flott: Laut Herstellerangaben liegt die durchschnittliche Transferrate bei 10MB/s.

Der Vosonic VP8870 verhält sich – an den PC angeschlossen – wie ein externes Laufwerk. Dank Pictbridge kann er aber auch ohne Computer die Fotos gleich ausdrucken. Neben seinen Foto-Funktionen lässt sich der Vosonic auch als MP3- und Videoplayer nutzen. Auch hier unterstützt er alle gängigen Formate (MPEG1. MPEG2, MPEG4, XviD). Die Abmessungen des VP8870 betragen 14,8 x 7,6 x 2,7 cm; das Gewicht des Fotospeichers liegt bei rund 328 Gramm. Den Vosonic VP8870 gibt es in vier Varianten:

  • VP8870/250GB: 389 Euro
  • VP8870/320GB: 399 Euro
  • VP8870/400GB: 459 Euro
  • VP8870/500GB: 499 Euro