Schlagwort-Archive: Tasche

Abtauchen mit Nikon-Kameras

Die beiden Unterwassergehäuse von Fantasea machen zwei aktuelle Kompaktkameras von Nikon bereit für den Unterwassereinsatz und halten bis 60 Meter Tiefe dicht.Das Fatasea P5000 ist für den Auflösungsriesen (12 Megapixel) Nikon Coolpix P5100 mit optischem Bildstabilisator gedacht und das Fantasea FS 500 für die Ultrakompaktkamera mit acht Megapixel Nikon Coolpix S510. Beide Gehäuse sind ähnlich konstruiert. Beide bestehen aus dem Kunststoff Polycarbonat – laut Hersteller lassen sich über die Knöpfe alle Kamerafunktionen auch unter Wasser einsetzen. Um die Motive auch unter Wasser einfangen zu können, ist das Display mit einem Spiegelungsschutz beschichtet. Weitere Ausstattungmerkmale der bis 60 Meter wasserdichten Gehäuse sind eine Streuscheibe für den integrierten Blitz und ein Adapterring, um  Filter oder beispielsweise einen Weitwinkelkonverter anzubringen. Das Fantasea P500 und das FS500 lassen sich mit Lichtarmen und externem Blitz erweitern.

Nachtrag: Laut Hersteller kostet das Gehäuse P5000 für die Nikon Coolpix P5100 rund 340 US-Dollar, das Fantasea FS500 für die Coolpix S510 rund 200 Dollar.

Taschen für SLRs und Kompaktkameras

Die neuen Cirrus TLZ-Taschen von Lowepro sollen Spiegelreflex- und Kompaktkameras sicher transportieren und dabei schnellen Zugriff auf die Kamera bieten – ohne dass die Tasche abgesetzt werden muss.Die kleinste Tasche, die Cirrus TLZ 5, bietet Platz für eine kompakte Digitalkamera oder eine ultrakompakte Videokamera. Die Innenmaße liegen bei 9,5 x 9 x 11,5 cm (B x T x H). In den Taschen Cirrus TLZ 15 und Cirrus TLZ 25 können je eine DSLR-Kamera mit angesetztem Objektiv, Speicherkarte und kleineres Zubehör verstaut werden- bei einer Größe des Kamerafachs von 15,5 x 10,5 x 16,5 cm (B x T x H) bzw. 15,5 x 10,5 x 21 cm (B x T x H).

Der Taschendeckel lässt sich bei allen Taschen vom Körper weg öffnen und bietet dem Fotografen einen schnellen Zugriff auf die Kamera samt Objektiv. Eine Besonderheit Cirrus-Taschen: Sie können von alleine stehen. Das weiche Innenfutter aus gebürstetem Trikotstoff schützen die Ausrüstung zudem vor Kratzern und Staub. Die Polsterung soll Stöße abfedern, das Außenmaterial wasserabweisend, robust und abriebfest sein.

Die Taschen können über einen Schultergurt oder am Gürtel getragen werden. Zusätzlich schützen umgedrehte Reißverschlüsse die Ausrüstung von Staub.  Die Cirrus TLZ Serie wird in ultramarinblau und schwarz beim Händler ab August 2007 erhältlich sein. Die Cirrus TLZ 5 kostet rund 30 Euro, die Cirrus TLZ 15 36 Euro und die Cirrus TLZ 25 rund 45 Euro.

Neue Fototaschen von Cullmann

Mit vier größeren Fototaschen, drei Colttaschen sowie Objektivköcher in zwei Größen erneuert Cullmann seine Taschenserie Trento. Alle Modelle sollen wetterfest und strapazierfähig sein.Neu ist bei den Trento-Taschen der flexible Deckelrand, der sich wie ein Rahmen um die Tasche legt. Er deckt den geteilten Reißverschluss ab und verhindert so das Eindringen von Schmutz und Spritzwasser. Beim Zugriff auf das Equipment wird er hochgeklappt. Durch den hohen Innenrand soll die Ausrüstung zusätzlich vor Staub und Wasser geschützt sein. Das Nylongewebe ist im Bodenbereich mit einer wasserdichten Gummierung beschichtet. Regen-, Staub- und Hitzeschutz bietet auch die mitgelieferte Haube, die zur Reinigung abnehmbar ist. Die Taschen sind mit Schock absorbierendem EVA-Schaumstoff gepolstert mit Display schonendem Nylon gefüttert.

Die Foto- und Camcordertaschen Trento Photo 1, Photo 2, Photo 3 und Photo 4 sind mit variablen Innenstegen ausgestattet. Ein separates Zubehörfach mit Neoprentaschen sowie eine im Taschendeckel eingearbeitete Netztasche bieten Stauraum für Akkus, Speicherkarten und Kleinutensilien. An den Schlaufen an den Außenseiten der Taschen können beispielsweise die Objektivköcher Trento 10 und 20 befestigt werden.

Die Colttaschen Trento Action Mini und Trento Action small sind gepolstert und mit Schultergurt und Gürtelschlaufe ausgestattet. Stauraum für Zubehör bieten Netztaschen an den Außenseiten und im Deckelinneren sowie ein Vorfach. Die Trento Action long verfügt zusätzlich über ein Blitzgerätefach mit separatem Zugriff im unteren Teil der Tasche. Eine abnehmbare Regenhaube sowie ein gepolsterter Schultergurt gehören ebenfalls zur Ausstattung.

Die neuen Trento Fototaschen im Two-Tone-Look werden in den Farben anthrazit und schwarz angeboten und sind sofort lieferbar.

Cullmann Trento: Technische Daten

  • Trento Photo 1, Innenmaße: 235/190/125 mm (BH/T), Gewicht: 816 g, rund 50 Euro
  • Trento Photo 2, Innenmaße: 250/200/130 mm (B/H/T), Gewicht: 876 g, rund 60 Euro
  • Trento Photo 3, Innenmaße: 275/190/170 mm (B/H/T), Gewicht :1180 g, rund 70 Euro
  • Trento Photo 4, Innenmaße: 320/210/180 mm (B/H/T), Gewicht: 1445 g, rund 80 Euro
  • Trento Action Mini, Innenmaße: 70/100/50 mm (B/H/T), Gewicht: 182 g, rund 25 Euro
  • Trento Action small, Innenmaße: 160/170/90 mm (B/H/T), Gewicht: 259 g, rund 33 Euro
  • Trento Action long, Innenmaße: 155/130/100 mm (B/H/T), Gewicht: 402 g, rund 45 Euro
  • Trento Lens Case 10, Innemaße: 95/140/60 mm (B/H/T), Gewicht: 96 g, rund 18 Euro
  • Trento Lens Case 20,Innenmaße: 105/200/105 mm (BH/T), Gewicht: 132 g, rudn 20 Euro

Neue Fototaschen von Tamrac

Auf der Fotomesse PMA in Las Vegas wurden nicht nur neue Kameras vorgestellt, sondern auch eine ganze Reihe innovativer Kamerataschen. Die neuen Modelle von Tamrac kommen jetzt auch auf den deutschen Markt.Tamrac rühmt sich damit, quasi der Erfinder des Sling-Designs für Fototaschen zu sein. Diese kamen 2002 auf den Markt. Kein Wunder, dass der Hersteller auch 2007 wieder eine ganze Reihe neuer Taschen auf den Markt kommt. Dieses Sling-Design ist für Fototaschen besonders praktisch, denn es ermöglicht einen schnellen Zugriff auf die Ausrüstung, leichtes Handling und bietet dennoch ausreichend Schutz. Eine Besonderheit ist, dass sie wie ein Rucksack getragen werden und zum fotografieren vor die Brust gedreht werden können, ohne die Tasche abzunehmen. Alle Velocity-Modelle sind mit Reißverschlussdeckeln ausgestattet, die vom Körper weg zu öffnen sind, um besonders schnell an die Ausrüstung zu gelangen. Dazu gibt es separate Taschen für Speicherkarten und Batterien.

Verbesserungen der Velocity-Serie

Neben den neuen Reißverschlussdeckeln, die vom Körper weg zu öffnen sind, gibt es noch weitere Verbesserungen an den Modellen der Velocity-Serie. So besitzen sie jetzt schnellöffnende Verschlussschnallen und bieten mehr Platz für großes und sperrige Kameras und Objektive. Die Polsterung der Modelle Velocity 8 und 9 wurde zudem durch zusätzliche plastikverstärkte verstellbare schaumstoffgepolsterte Innenteiler verbessert. Ein nettes Extra sind rote Sticker, die zur Unterscheidung von frischen und gebrauchten Speicherkarten und Batterien verwendet werden können. Die Velocity-Taschen von Tamrac gibt es in fünf neuen Modellvarianten unterschiedlicher Größe. Eine unverbindliche Preisempfehlung nannte der deutsche Vertrieb von Hapa-Team bisher noch nicht.

Fototaschen von Cullmann

Gleich 13 Fototaschen präsentiert der Zubehörhersteller Cullmann. Darunter finden sich Modelle für Kompaktkameras, SLRs sowie Camcorder.Die fünf Fototaschen der Serie Trento Mini von Cullmann sind für kompakte und ultrakompakte Digitalkameras gedacht. Sie sind in rot, silber und schwarz erhältlich.

Die äußere Hülle besteht aus Nylon und Neopren, was die Taschen vor Spritzwasser schützen und gleichzeitig flexibel halten soll. Innen sind die Taschen sind mit Nylon gefüttert. Seitliche Stegbänder sollen die Kamera dann in der

Fototasche halten, auch wenn der Deckel aufgeklappt ist. Speicherkarten und Zubehör lassen sich innen in einem separaten Netzfach und außen in einem ein Reißverschlussfach unterbringen.

Ultralight-Serie von Cullmann

Die Ultralight-Serie von Cullmann umfasst gleich acht Taschen. Alle sollen leicht sein und kompakte Maße haben. Die Ultralight-Minis 108, 110, 114, 120, 140 und 400 sind wie die Trento-Reihe für kompakte Digitalkameras konzipiert und liegen auch preislich im gleichen Rahmen (siehe unten). Das Outfit der Ultralight-Reihe ist jedoch klassisch schwarz/dunkelblau oder schwarz/hellblau.

Die Action 100 ist eine klassische Colttasche für digitale Spiegelreflexkameras mit angesetztem Zoom.

Das Modell Twin 1 DV eignet sich für Camcorder. Die Tasche ist mit einem abnehmbaren Fach für Zubehör ausgestattet ist per Klettverschluss angebracht. Die Ultralight-Taschen verfügen über eine Gürtelschlaufe und, mit Ausnahme von Ultralight Mini 108 und 110, über einen Schultergurt.

Preise für Cullmann Foto-Taschen

Die Taschen der Serien Trento Mini und Ultralight sollen im Februar im Handel erhältlich sein.

  • Trento Mini 108, 110, 114, 120 und 140: zwischen 13,50 Euro und 15,50 Euro
  • Ultralight Mini 108/110: 11,50 Euro
  • Ultralight Mini 114/120/140: 14,95 Euro
  • Ultralight Mini 400: 27,95 Euro
  • Action 100: 31,95 Euro
  • Twin 1 DV: 42,95 Euro

Tasche für SLR-Kamera, Zoomobjektiv und Zubehör

Die Slingshot-AW-Serie von Lowepro bekommt Zuwachs: Mit der neuen Kameratasche Slingshot 300 AW gibt es jetzt Platz für eine Spiegelreflexkamera inklusive Zoomobjektiv und Zubehör.In der Slingshot 300 AW lassen sich ein digitales SLR Kameragehäuse mit einem Zoomobjektiv plus fünf bis sechs zusätzliche Linsen, Blitzgeräte, Speicherkarten sowie persönliches Zubehör verstauen. Genau wie die bisherigen Modelle Slingshot 100 AW und 200 AW, wird die neue Tasche wie ein Rucksack getragen und bietet die Funktionalität einer Hüfttasche. Durch einen so genannten Sling-Gurt wird die 300 AW mit einer Bewegung vom Rücken nach vorn gezogen und bietet so einen unmittelbaren Zugriff auf die Ausrüstung, ohne die Tasche abnehmen zu müssen. An der Unterseite der Tasche befindet sich eine Schlaufe, die ein einfaches Ziehen nach vorne ermöglicht.

Schutz gegen Kratzer

Durch die Größe und die höhere Kapazität der Slingshot 300 AW kann eine im Vergleich zu den bisherigen Modellen größere Fotoausrüstung in der Tasche verstaut werden. Um das Gewicht möglichst optimal zu verlagern und die Belastung des Rückens zu mindern, bietet die Slingshot 300 AW zudem einen stabilisierenden Hüftgurt. Zum einfachen Packen der Ausrüstung kann der Taschendeckel vollständig geöffnet werden. Die Reisverschlussstopper verhindern dann ein zu weites Öffnen im beladenen Zustand. Auf der Rückseite des Taschendeckels befindet sich ein Fach für Speicherkarten. Die Vorderseite bietet zusätzlich zwei Zubehörfächer für Kabel, Adapter oder kleines Zubehör. Das eingenähte Mikrofasertuch soll den LCD-Bildschirm der Kamera vor Kratzern schützen. Die gesamte Slingshot-AW-Serie verfügt über einen Regenschutz, um die Ausrüstung vor Wasser, Sand und Staub zu schützen. Die Abmessungen der Lowepro Slingshot 300 AW betragen 33 x 23 x 44 cm (außen) und 30 x 16,5 x 30 cm (innen). Ab Februar 2007 wird die 300 AW zu einem Preis von rund 150 Euro erhältlich sein.

Großraumtransport für die Fotoausrüstung

Die Modelle Kata OC Photo-Organizer OC-82 und OC-84 bieten Platz für gleich mehrere digitale Spiegelreflexkameras und Zubehör.Die Behältnisse sind über die gesamte Frontseite hinweg mit TST-Material (Thermo Shield Technology) ausgestattet, das laut Hersteller für besonders intensive Beanspruchungen entwickelt wurde. Das Außenmaterial  aus doppelt gewebtem Supernylon ist abrieb-, wasser- und staubfest, schützt gegen Stöße und Aufprall und sorgt für eine umfassende Isolierung gegen Kälte, Hitze und Feuchtigkeit.

Beide Photo-Organizer verfügen über zwei Staufächer, wobei das tiefe Hauptfach für Fotozubehör gedacht ist. Insgesamt ist genügend Raum für zwei bis vier digitale Spiegelreflexkameras, sechs bis acht Wechselobjektive sowie weiteres Zubehör wie Akkus und Kabel vorhanden. Ebenfalls  verstaubar sind Blitz oder Dauerlicht. Während der OC-82 ein kleines Lighting-Kit aufnehmen kann, lässt sich im OC-84 ein mittelgroßes unterbringen.

Platz für Fotoausrüstung und Notebook

Flexibilität bei der Einteilung des Innenraums ermöglicht das ‚Modi-Vers-Kit‘, das bei beiden Fotokoffern im Lieferumfang enthalten ist. Trennstreifen lassen sich auf die gewünschte Form beschneiden und mit den Klettverschlüssen im Innern der Taschen befestigen.

Das Innenfutter besteht aus weichem, kratzfestem und anti-statischem Yelloop-Material. An der Frontseite der ‚Photo-Organizer‘ befindet sich ein zweites Fach für ein Notebook mit 13"-Display (OC-82) bzw. 15"-Display (OC-84) oder für Dokumente. Beim OC-84 gibt es zudem eine Laptoptasche als Zugabe.

Ein Einschub auf der Rückseite der Fotokoffer ist für einen Kata-Trolley vorgesehen, der beim OC-84 im Lieferumfang enthalten ist. Der OC-84 verfügt über gepolsterte Handgriffe an Längs- und Oberseite, der kompaktere OC-82 nur an der Längsseite. Zudem verfügen beide Modelle über Haltegurte zur Befestigung eines Stativs sowie über einen gepolsterten Tragegurt, der bei Bedarf entfernt werden kann.

Das OC-82 Modell ist – nach heutigem Kenntnisstand – noch als Handgepäck für Flugreisen nutzbar.

Die OC-82 und OC-84 ‚Photo-Organizer‘ sowie weitere Modelle (OC-86, OC-88 und OC-97) für größeres Lighting-Zubehör sind ab sofort über die Handelspartner von Bogen Imaging erhältlich.

Kata OC-82

  • Preis: 241 Euro
  • Maße: 34 x 25 x 14 Zentimeter
  • Lieferumfang: OC-82 Photo Organizer, 2 Stativgrute, 1 Modi-Vers-Kit, 2 lange Trennstreifen, 5 kurze Trennstreifen, 1 Schultergurt
  • Gewicht: 1,7 Kilogramm

Kata OC-84

  • Preis: 284 Euro 
  • Maße: 46 x 34 x 16 Zentimeter
  • Lieferumfang: OC-84 Photo Organizer, 2 Stativgrute, 1 Modi-Vers-Kit, 2 lange Trennstreifen, 5 kurze Trennstreifen, 1 Schultergurt, 1 Insert-Trolley, 1 Laptoptasche
  • Gewicht: 3,3 Kilogramm

Fototasche Granada von Cullmann

Ein Tipp für den Gabentisch: Cullmann erneuert seine Ledertaschenserie für Digicams. Die schwarzen Ledertaschen sind in sieben Größen erhältlich. Die Preise liegen zwischen 15 und 18 Euro.Die Ledertaschen Granada sind in sieben Größen erhältlich und passen für kompakte Digitalkameras. Alle Modelle sind mit einer verstärkten Seitenwand ausgestattet, um die Kamera nicht ungewollt einzuschalten. Innen befindet sich ein separates Fach für Speicherkarten.

Mit dem Magnetverschluss kann man auf die Kamera schnell zugreifen. Eine Gürtelschlaufe gehört ebenfalls zur Ausstattung. Die neue Serie Granada ersetzt die Klassik Ledertaschen von Cullmann.

Die Taschen Cullmann Granada Mini 104, 105, 106, 110, 115, 120 und 140 sind ab sofort im Fachhandel erhältlich und kosten zwischen 15 Euro und 18 Euro.

Kameratasche Kentucky

Hama stellt Kamerataschen aus strapazierfähigem LKW-Planenmaterial vor. Erhältlich in sieben Größen und vier Farbkombinationen soll die neue Serie den Markt der kultigen Kamerataschen aufmischen.Ein Karabinerhaken dient zur schnellen und universellen Befestigung, eine Gürtelschlaufe hält die Hände frei, der Umschlagdeckel mit Klettverschluss erlaubt schnellen Zugriff und das flache Reißverschlussfach auf der Rückseite und ein kleines Fach unter dem Deckel bieten zusätzlichen Stauraum. Die etwas größeren Modelle sind zudem mit einen längenverstellbaren Umnhängegurt ausgestattet.

Je nach Größe kosten die Kameratschen von Hama rund zehn bis 18 Euro.

Fotorucksäcke von Cullmann

Die Trento-Fotorucksäcke sind gepolstert, variabel einstellbar und wasserabweisend. Sie lassen sich auch als Bodybag oder Schultertaschen einsetzen. Der größere Trento Daypack IT ist mit Notebookfach ausgestattet. Durch die aufgesetzten Rückenprotektoren ist das Notebook gegen Stöße geschützt. Hohe Flexibilität bieten die gepolsterten Tragegurte mit dem CULLMANN Button-Click-Verschluss. Die drehbar gelagerten Verschlüsse passen sich laut Hersteller jeder Bewegung an. Durch

einfaches Drücken kann der Tragegut gelöst und der Rucksack vom Rücken auf den Bauch gezogen werden, ohne ihn abnehmen zu müssen.

Eine seitliche Öffnung mit Netzfach im unteren Teil des Rucksacks verschafft schnellen Zugriff zur Kamera mit  angesetztem Teleobjektiv.

Eine weitere Öffnung nach vorn mit zwei Netzfächern bietet Zugriff auf das gesamte Equipment wie weitere zwei Objektive, Blitzgerät und Zubehör. Gut geschützt befindet sich die Kameraausrüstung in der separaten, gepolsteren Innentasche, die mit ein paar Handgriffen schnell für die jeweilige Öffnung vorbereitet ist.

An der Vorderseite befindet sich ein innen liegendes Reißverschlussfach für Kleinutensilien. Im oberen Teil ist Platz für Persönliches und Proviant.

Ein seitliches Außenfach bietet zusätzlichen Stauraum.

Im Rücken befindet sich ein weiteres Fach für die abnehmbaren Schultergurte, wenn man die Tasche beispielsweise am Umhängegurt mit verschiebbarem Schulterpolster tragen möchte. Alle Öffnungen des Rucksacks sind mit einem geteilten

Reißverschluss ausgestattet. Schutz vor Nässe, Schmutz und Sonne bietet die im Bodenfach integrierte Regenhaube.

Der etwas kleinere Trento Daypack hat kein Notebookfach und vorderseitige Öffnung. Dafür bietet er ein zusätzliches Reißverschlussfach vorn sowie zwei innen liegende Netztaschen im Rückenteil. Das Equipment erreicht man ebenfalls über die seitliche Öffnung, ohne den Rucksack abnehmen zu müssen. Die herausnehmbare Fototasche bietet Platz für ein DSLR-Gehäuse mit angesetztem Objektiv, ein Teleobjektiv, Blitzgerät und Zubehör. So ist das Equipment stets gut verstaut, auch wenn der Rucksack einmal ohne Kamera auf Tour geht.

Die neuen CULLMANN Trento Daypacks sind in den Trendfarben grau/schwarz und rot/schwarz nach der photokina 2006 im Fachhandel erhältlich.