Silkypix Developer Studio Pro – RAW-Entwicklung für PC und Mac

Das Silkypix Developer Studio Pro versteht sich als professioneller Foto RAW-Konverter. Das Tool von Franzis gibt es sowohl für Mac OS als auch Windows.Trotz der Erweiterungen und Zusatzfunktionen behält die Pro-Version die Bedienung des Silkypix Developer Studio 4.0 bei. Neu sind weitere Bearbeitungswerkzeuge, ein Farbmanagement, neue Vergleichs-Ansichtsoptionen sowie Entwicklungsfunktionen für einen optimierten Arbeitsablauf. Dank Mehrprozessor-Unterstützung und Ausnutzung der Cachereserven sollen rechenintensive Arbeiten mit RAW-Daten flotter gehen. Dadurch lassen sich ganze Bild-Ordner über die Stapelverarbeitung im Hintergrund automatisch entwickeln.

Silkypix Pro mit intelligenter Ausbesserung

Zur Arbeitserleichterung und Zeitersparnis trägt etwas das automatische Abwedeln bei. Die Software analysiert dabei die Belichtungsdaten automatisch. Flecken, die durch Staub auf Linse oder Sensor entstehen, können mittels intelligentem Aufbesserungswerkzeug beseitigt werden. Von bis zu 20 verschiedenen Bildern werden die Bearbeitungsschritte in der Pro-Version des Silkypix Developer Studios nun gleichzeitig aufgezeichnet, so dass sich Änderungen jederzeit wieder rückgängig machen lassen. Neu sind die Einstelloptionen im Farbmanagement, um etwa die in JPEGs und TIFFs enthaltenen ICC-Farbprofile als Eingabefarbraum zu bestimmen. Zudem lassen sich weitere Ausgabefarbräume anhand eines ICC-Profils neben sRGB und Adobe RGB festlegen.

Silkypix Developer Studio Pro läuft unter Windows 7, Vista, XP sowie Mac OS X ab Version 10.4. Das Tool ist ab Ende April 2010 für rund 220 erhältlich (Boxversion). Als Download kostet Silkypix im Software-Shop von Franzis rund 190 Euro. Das Silkypix Developer Studio 4.0 gibt es dort weiterhin für rund 120 Euro.

Siehe auch:

Raw-Konverter Silkypix Developer Studio 4.0 für Win und Mac