Linksys by Cisco Media Hub: Sammelstelle für Fotos

Der Media Hub lässt sich über die Ethernet-Schnittstelle in das LAN einklinken und sammelt und organisiert  alle Fotos, Videos und Musikdateien, die sich auf den verschiedenen Rechnern im heimischen Netzwerk befinden. Wenn das Netzwerk mit dem Internet verbunden ist, können die Nutzer auch per Internet Browser von überall auf die auf dem Hub gespeicherten Daten zugegreifen. Auch lassen sich unterwegs Daten wie beispielsweise Bilder auf den Hub übertragen und so zu Hause speichern. Das ist praktisch beispielsweise für Fotojournalisten, die immer auf ihr Fotoarchiv zugreifen können.

Zudem ordnet der Media Hub die Dateien automatisch und kann diese nach verschiedenen Kriterien anzeigen. Dies geschieht über eine integrierte Software, die auch mit einer Backupfunktion ausgestattet ist. Ein LC-Display zeigt zudem die verfügbare Kapazität, Festplatten-Nutzung durch den Medientyp und den Netzwerkstatus. Den Media Hub gibt es in zwei Ausführungen. Der NMH410 speichert bis zu 1 Terrabyte und kostet rund 430 Euro. Der NMH405 mit 500GByte beläuft sich auf rund 350 Euro und bietet einen integrierten 6-in1-Kartenleser, mit dem sich Bilder ohne Umweg über einen Rechner direkt auf der Festplatte des Hubs speichern lassen.