Hightech-Tag bei Aldi

Es ist mal wieder soweit: Neben dem Multimedia-PC MD 8822 hält Aldi heute wieder jede Menge Hightech bereit, die auch für Fotografen interessant sein dürfte: darunter Flachbildschirme, Drucker, Scanner und eine große externe Festplatte.Kernpunkt des Angebots ab Mittwoch, den 21. März 2007 wird sowohl bei Aldi-Süd als auch bei Aldi-Nord der Medion MD 8822 sein. Der Vista-PC ist mit einem Intel-Core-2-Duo-Prozessor E6400 (2,13 GHz), 1.024 MByte Arbeitsspeicher und einer 320 MByte großen Festplatte bestückt. Die Grafik kommt von Nvidia und ist wieder eine spezielle Medion-Anfertigung mit Geforce-7650-GS-Chip und 256 MByte Grafikspeicher – eine durchaus hochwertige, spieletaugliche Grafiklösung also. Der Preis von knapp 800 Euro für den MD 8822 ist angesichts der Komplettausstattung wie immer sehr günstig.

PC- und Foto-Zubehör bei Aldi

Daneben bietet der Discounter zwei TFT-Flachbildschirme mit 17 und 19 Zoll an, die mit 200 und 160 Euro ebenfalls sehr preiswert sind. Für Fotografen dürfte aber der All-in-one-Drucker HP Deskjet F375 noch interessanter sein: Für knapp 70 Euro vereint das Gerät Fotodrucker, Scanner und Kopierer. Mit maximal 19 Seiten pro Minute in Schwarzweiß und 13 Seiten in Farbe ist das Gerät recht schnell. HP legt sogar ein USB-Kabel bei – das ist keine Selbstverständlichkeit, selbst bei hochwertigen Druckern nicht. Zum gleichen Preis von 70 Euro gibt es auch einen Scanner alleine. Das Gerät der Marke Tevion dürfte für diejenigen Fotografen besonders attraktiv sein, die ihre analogen Aufnahmen digitalisieren wollen, denn mit dem Scanner wird ein Aufsatz für Negative und Dias gleich mitgeliefert. Die optische Auflösung des Geräts ist mit 4.800 dpi mehr als ausreichend für diesen Zweck.

Neben weiterem PC-Zubehör bietet der Discounter außerdem eine externe Festplatte von Medion für 100 Euro. Sie hat eine nominelle Kapazität von 320 GByte und besitzt einen 8 MByte großen Cache. Eine Besonderheit sind die Schnittstellen: Neben dem gewohnten USB-Anschluss bietet die Platte nämlich auch einen Serial-ATA-Anschluss. Dies ermöglicht jedoch keine Transferraten von 1.200 MBit/s wie Aldi mit Hinweis auf die theoretischen maximalen Übertragungsraten von S-ATA mitteilt. Diese sind durch die Transferraten der Festplatte begrenzt. Die externe Platte im Aluminiumgehäuse lässt sich wie gewohnt mittles einer Art von Docking-Schnittstelle auf der Oberseite des Aldi-PCs MD 8822 anschließen.