FotoMagico 2.5 unterstützt Adobe Lightroom 2

Mac-Anwender kennen FotoFotoMagico als Diashow- und Präsentationsprogramm. Im Update 2.5 arbeitet die Software des Münchener Herstellers Boinx auch mit Photoshop Lightroom zusammen.FotoMagico kann in der Version 2.5 dank iMediabrowser auf die Datenbanken von zahlreichen Programmen zugreifen. Dazu gehören beispielsweise Musikstücke von Garageband und iTunes, Bilder von iPhoto und den professionellen Bildprogrammen Aperture 2.2 und jetzt auch Photoshop Lightroom 2. Lightroom wird allerdings nur von der Pro-Version der Software unterstützt. Ebenfalls den Pro-Anwendern ist die im Update enthaltene Teleprompter-Funktion vorbehalten, die dem Vortragenden unterstützt, in der Wort- und Bildspur zu bleiben. Sowohl in der Pro- als auch in der Express-Version kann die Software direkt zu YouTube exportieren. Wer FotoMagicio bereits lizensiert hat, für den ist das Update kostenlos. Neu kostet FotoMagico Express rund 40 Euro und die Pro-Version rund 120 Euro. Der Download ist etwa 34 Megabyte groß, das Programm läuft nach wie vor nur  auf Apple-Rechnern. Als Betriebssystem ist Mac OS X 10.4 oder Mac OS X 10.5 sowie Quicktime 7.1 nötig.