Ashampoo Slideshow Studio HD 1.0: Fotos als Videoshow

Eine Besonderheit des neuen Ashampoo Slideshow Studio: Es kann Diashows in HD mit 1080 p erstellen, so dass diese sich auf kompatiblen Fernsehern in dieser Qualität abspielen lassen. Um Diashows aus Fotos zusammenzustellen, liefert Ashampoo Slideshow Studio diverse Vorlagen, mit denen sich auch Einsteiger schnell zurecht finden sollen. Überblendeffekte lassen sich ebenso einfügen wie Texte und Grafiken. Dabei können Texte an Kurven entlang laufen oder als Bildunterschriften eingeblendet werden. Auch Wasserzeichen oder Logos sind möglich. Um die Diashow mit Musik zu versehen, können mehrere Hintergrundlieder für eine Show ausgewählt werden. Fotos und Musik lassen sich auf einer Zeitleiste arrangieren, so dass die Spieldauer mit der Länge der Diashow endet. Ob es auch möglich ist, nur Teile eines Musikstücks einzublenden, muss erst ein Test erweisen.  

Die fertige Diashow lässt sich als Video-Datei speichern, auf DVD brennen oder ins Internet etwa zu Videoportalen wie YouTube und MyVideo hochladen. Gespeichert wird das Video – je nach Verwendungszweck – als WMV, MPEG-1, MPEG-2 oder MPEG-4. Ashampoo Slideshow Studio HD 1.0 läuft unter Windows XP, Vista und 7. Die Vollversion kostet 20 Euro. Eine kostenlose Testversion (21 MB) lässt sich 10 Tage lang verwenden. Nach einer Online-Registrierung lässt sich der Testrahmen um weitere 30 Tage verlängern.