Aquasoft Diashow 7.5: Bessere Performance

Wie bei der Version 7 hat Aquasoft auch beim Update auf Diashow 7.5 vor allem an der Timeline gebastelt. Laut Hersteller arbeitet diese nun bis zu 10mal schneller als vorher, etwa wenn man Objekte in der Zeitleiste verschiebt oder scrollt. Zudem warnt die Software nun direkt beim Start, wenn die Originaldateien für die Diashow fehlen: Die Diashow verweist auf externe Dateien. Werden diese verschoben oder umbenannt, kann Diashow das entsprechende Foto oder Video nicht mehr finden. In diesem Fall öffnet sich ein Suchpfad-Assistent, der die fehlenden Dateien aufgrund ihrer Größe und des Erstellungsdatums wiederfindet. Auch die Hilfefunktion sowie der Downlaod wurden optimiert. Klickt der Anwender Menübefehle das erste Mal an, werden die Hilfedatei und das Handbuch sofort nachgeladen.

Der Download Aquasoft Diashow 7.5 von der Hersteller-Webseite http://diashow.aquasoft.de ist 42MByte groß, die Testversion lässt sich 30 Tage nutzen. Die Vollversion Diashow Ultimate kostet rund 70 Euro. Aquasoft Diashow 7.5 Premium kostet nur rund 40 Euro. Als Einsteigerversion verzichtet sie auf das DVD-Authoring, auf die erweiterten Animationsmöglichkeiten und auf den HDTV-Export im WMV-Format. Aquasoft Diashow 7.5 läuft auf allen PC-Systemen mit Windows XP, Vista und Windows 7.

Aquasoft Diashow 7 mit neuer Timeline – Meldung vom 17. September 2009