Adobe Photoshop Touch fürs iPad

Adobe Photoshop Touch fürs iPad

Adobe Photoshop Touch fürs iPad

Adobe Systems nutzt den Mobile World Congress 2012 um bekannt zu geben, dass Adobe Photoshop Touch ab sofort in Apples App Store für das iPad 2 verfügbar ist (ca. 10 Dollar). Die Touch-Version von Photoshop bietet neben Kernfunktionen der Bildbearbeitung einige Möglichkeiten für das Gestalten und Teilen von Bildern in einer auf Tablets zugeschnittenen App. Photoshop Touch ist dabei zentraler Bestandteil der Adobe Touch Apps. Die aus sechs Touch Screen-Anwendungen bestehende App-Familie soll den Workflow der Creative Suite auf mobile Geräte erweitern, so die Idee dahinter. Die iPad-Versionen der fünf weiteren Adobe Touch Apps werden – laut Adobe “voraussichtlich zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr” – folgen.

Mit Photoshop Touch kann man mehrere Fotos in einem Bild mit unterschiedlichen Ebenen zusammenfassen, um Bildbearbeitungen durchzuführen oder Effekte anzuwenden. Außerdem kann man Bilder nachbearbeiten oder zeichnen. Mithilfe des so genannten Scribble Select-Werkzeugs kann man Objekte innerhalb eines Bildes einfach ausschneiden, indem man Bildteile auswählt, die bestehen bleiben und solche, die entfernt werden sollen. Mit der Refine Edge-Technologie aus Photoshop lassen sich sogar schwierig auswählbare Bildbereiche mit weichen Kanten bei der Auswahl erfassen. Photoshop Touch unterstützt Anwender zudem beim schnellen Finden und Austauschen von Bildern durch die Integration mit Facebook und Google Image Search.

Photoshop Touch: Screenshot

Photoshop Touch: Screenshot

Schlagwörter: , , ,