600mm-Zoomriese: Panasonic Lumix DMC-FZ48

Panasonic Lumix DMC-FZ48Panasonic schickt eine neue Megazoomkamera ins Rennen: Die Lumix FZ48 ist ein klassischer Weitwinkel-Superzoomer mit einem riesigen Brennweitenbereich von 25 bis sage und schreibe 600 mm (bezogen aufs Kleinbildformat). Die Kamera löst die Lumix FZ45 ab. Wie bei den kompakten Megazoomern üblich, ist die Lichtstärke im Telebereich nicht besonders hoch (F5,2 -8,0). In (äußerster) Weitwinkelstellung kann das Objektiv jedoch mit anderen Kompakten mithalten (F2,8 – 8,0). Möglich macht dies das Leica DC Vario-Elmarit 24x-Superzoom 2,8-5,2/25-600mm, das nun mit einer Nano-Oberflächenvergütung versehen ist.

 

Die Lumix FZ48 arbeitet mit einem neuen Highspeed-CCD-Sensor mit 12,1 Megapixel Auflösung. Als Bildprozessor dient die Venus Engine. Dank beschleunigter Prozessorgeschwindigkeit schafft die FZ48 nun 3,7 Bilder pro Sekunde – das ist doppelt so schnell wie die FZ45. Zudem filmt die FZ48 in voller HD-Auflösung (1.920 x 1.080). Interessant für Filmer: Neben dem AVCHD-Format können Full-HD-Videos jetzt auch im MP4-Format gespeichert werden. Das erleichtert die Wiedergabe auf PCs oder Mobilgeräte.

 

Rückseite der Panasonic DMC-FZ48Wie bei Megazoomern üblich verfügt auch die Panasonic Lumix FZ48 über einen OIS-Bildstabilisator, der auch bei Videos genutzt werden kann. Zudem besitzt die FZ48 einen 3D-Foto-Modus. Diese dreidimensionalen Aufnahmen lassen sich dann etwa auf Viera 3D-HDTV-Fernsehern wiedergeben. Der LCD-Monitor der FZ48 ist mit 7,5 cm Bilddiagonale (3,0 Zoll) schön groß und löst jetzt mit 460.000 Bildpunkten auch standesgemäß auf. Dies ist die doppelte Auflösung im Vergleich zum Vorgängermodell. Daneben gibt es einen 0,2 Zoll großen Farbsucher (201.600 Pixel), der eine Bildfeldabdeckung von rund 100 Prozent bietet.

 

Neben manuellen Einstellmöglichkeiten und diversen Motivprogrammen gibt es einige neue Digital-Effekte wie etwa einen Miniatur-Effekt (Diorama). Eine iA-Funktion (Intelligente Automatik) sorgt zudem für die richtigen Einstellungen bei unterschiedlichen Motiven. Die Lumix FZ48 erreicht mit 120,3 x 79,8 x 91,9 mm in etwa Systemkamera-Maße und ist mit einem Gewicht von 498 Gramm (inklusive Akku) alles andere als ein Leichtgewicht. Sie kann mit diversem Zubehör kombiniert werden werden:

• DMW-LT55 Tele-Konverter 1,7x
• DMW-LC55 Nahlinse
• DMW-LA5 Objektivvorsatz-Adapter für Tele-Konverter und Nahlinse
• DMW-LMC52 Schutzfilter
• DMW-LND52 Neutral-Graufilter
• DMW-LPL52 Polarisationsfilter
• DMW-BMB9 Akku
• DMW-PZH07 Kameratasche
• RP-CHEM15 miniHDMI-Kabel 1,5 m
• RP-CHEM30 miniHDMI-Kabel 3,0 m

 

Die Panasonic Lumix DMC-FZ48 ist ab Mitte August 2011 ausschließlich in Schwarz für rund 400 Euro erhältlich.

Bis 600mm Brennweite bei der Lumix FZ48Lumix FZ48 von oben